Registrierkasse

jetzt verfügbar!

Cashbox_Teaser.png
fiskaltrust-mobile-big-retina.png

Liebe Vermieter, liebe Vermieterinnen,

nun ist es endlich soweit: Unsere Vermieter aus Deutschland können nun Ihre JULIA mit der Registrierkasse verbinden. Mit unserem Kooperationspartner fiskaltrust erfüllt ihr alle Bedingungen der Kassensicherheitsverordnung!

Jetzt Registrier-kassenanbindung  direkt in JULIA aktivieren

Wir arbeiten mit unserem Partner fiskaltrust zusammen, welche uns eine wichtige Information zur gesetzlichen Lage mitteilte:

Die alleinige Registrierung eines bzw. einer Kassen Betreiber/-in im fiskaltrust-Portal ist nicht ausreichend, um die Anforderungen der Kassensicherheitsverordnung ab 1. April 2021 zu erfüllen. Betroffene KassenBetreiber/-innen müssen Einzelanträge nach §148 AO bei dem für Sie zuständigen Finanzamt stellen, um eine weitere, einzelfallbezogene Fristverlängerung über den 31. März 2021 hinaus zu erhalten.

Folgende Infos sollten bei Antragstellung nicht fehlen:

 

  • Anzahl und Art der eingesetzten elektronischen Aufzeichnungssysteme

     

  • Hersteller und Art der einzusetzenden TSE (hardware- oder cloudbasiert)

     

  • Bestellbestätigung über eine ausreichende Anzahl an cloudbasierten TSE oder ein vergleichbarer Nachweis
     

  • Angaben bis wann im Unternehmen sämtliche Implementierungsschritte spätestens abgeschlossen sind
     

  • Angabe bis wann welches System umgestellt wird (aufgeschlüsselt nach Filialen, sofern mehrere vorhanden sind, die nicht gleichzeitig umgestellt werden können)
     

  • Erläuterung, warum die Besteuerung nicht gefährdet wird


Kassenbetreiber/-innen sollten umgehend auf den Steuerberater zugehen und diesen Antrag unverzüglich auf den Weg bringen.


Ihr findet diesen einen Musterantrag in eurem fiskaltrust-Portal unter dem Menüpunkt “Werkzeuge” - “Antrag gem. §148 AO (Mustervorlage)”.


Weitere Informationen zu dieser Situation findet ihr unter folgendem Link: https://fiskaltrust.de/aktueller-status-zur-cloud-tse-202103